Kreispokalfinale der U17-Juniorinnen in der Glückauf-Kampfbahn:

von Online-Redakteur Michael Batke am 14.11.2019 um 08:12 Uhr



SSV Buer gegen FC Frohlinde - - - Topspiel in der Landesliga: SSV Buer gegen SV Oesbern

Kreispokal-Finale der U17-Juniorinnen: Am Sonntag um 12 Uhr spielt die SSV gegen den FC Frohlinde.
Frohlinde ist in diesem Endspiel leichter Favorit, denn in der Meisterschaft haben sie erst ein Spiel verloren und auch das Punktspiel
gegen unsere Mannschaft mit 2:1 gewonnen. Unser Team ist seit drei Spielen sieglos und einen Trainerwechsel hatte es auch schon
gegeben. Mit der Unterstützung hoffentlich vieler Rothosen-Freunde ist trotzdem ein Finalsieg möglich... 

 

Am Sonntagnachmittag gehört der Kunstrasenplatz an der Löchterheide unseren Damenteams:

Um 15 Uhr empfängt in der Landesliga die SSV (Platz 5) den Tabellenvierten SV Oesbern. Die Gäste aus dem Sauerland standen vor dem
letzten Spieltag sogar auf dem zweiten Platz, doch das Heimspiel gegen Berghofen wurde mit 3:4 verloren. Mit 20 Punkten stehen sie
fünf Punkte vor Buer und sind auswärts noch ungeschlagen.
Der Höhenflug unserer Mannschaft wurde am vergangenen Wochenende erstmal gestoppt: Nach sechs Spielen ohne Niederlage verlor
man bei Spitzenreiter SpVgg Horsthausen mit 3:4. Nach 34 Minuten lagen sie 0:3 zurück, doch dann lieferten sie dem Favoriten ein
heißes Duell. Die drei Tore von Laura Buczkowski reichten jedoch am Ende nicht.
Das Spiel gegen Oesbern wird auch das Spiel der besten Torjägerinnen: Laura (15 Tore) gegen Atanasia Skoupra (16). 

Um 17 Uhr steigt dann das Topspiel der Kreisliga B: SSV II (3.) gegen VfB Börnig II (2.).
Vor zwei Wochen war unsere Zweite noch Tabellenführer, doch dann gab man überraschend zuhause Punkte ab gegen Eintracht Erle (1:1),
anschließend gab es ein 0:4 beim neuen Spitzenreiter SV Höntrop II. Die VfB-Frauen haben bis auf das 1:2 in Höntrop alle Spiele gewonnen
und mit 58 Treffern sind sie das torhungrigste Team in dieser Staffel.

 


Diesen Beitrag teilen

S.S.V. Buer