Schwere Aufgabe:

von Online-Redakteur Michael Batke am 06.11.2021 um 12:26 Uhr



1. Mannschaft beim Topfavoriten Türkspor

Für unsere 1. Mannschaft steht das wohl schwerste Saisonspiel auf dem Programm: Es geht zum Tabellenzweiten und Aufstiegsfavoriten Nr. 1, Türkspor Dortmund. Die Gastgeber haben neun von zehn Spielen, davon die letzten fünf in Folge, gewonnen. Mit 41 Treffern haben sie die stärkste Offensive in dieser Staffel. Einige prominente Spieler kicken für TSD: Marcel Reichwein, neben Florian Juka mit acht Toren der beste Torschütze, spielte in der 3. Liga für Preußen Münster. Kapitän Ömer Akman wird als der beste Amateurfußballer Dortmunds gehandelt. Vor ihrem letzten Spiel in Kaiserau gab es einige Unruhe, denn Trainer Sebastian Tyrala wechselte überraschend zum Westfalenligisten und Lokalrivalen TuS Bövinghausen. Für Ersatz wurde schnell gesorgt: Ilhan Mansiz (46), ehemals Stammspieler bei Besiktas und WM-Teilnehmer 2002, wird Sonntag als neuer Trainer präsentiert. Mit ihm soll der nächste Aufstieg (2018 spielten sie noch in der Kreisliga B) gelingen. 

Die Rothosen haben vergangene Woche ein richtig gutes Spiel gemacht und rechnen sich auch beim Aufstiegsaspiranten etwas aus. Zudem ist die Verletztenliste weiter geschrumpft. Coach Misel Zec hat auch wieder Ali Serhan nach seiner Gelbsperre und Koray Basar zur Verfügung. Nicht im Kader sind Yigit, Gürdal und Karabulut. Florian Weber spielt für die U19, Dziabel, Konomis und Bieber sind bei der 2. Mannschaft. 

Wir sind gespannt - viel Erfolg! 


Diesen Beitrag teilen

S.S.V. Buer