U15II (C2)

Trainer:
Zoran Ivancic
0172 2958656
 

 

29. Juni 2019

Nach einer unglaublichen Energieleistung bei tropischer Hitze hat unsere C2 den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.
Die ersten 15 Minuten gehörten den Rothosen, ohne jedoch wirklich gefährlich vor das Gästetor zu kommen. Bis zur Pause kam
Horsthausen besser ins Spiel und kam zu zwei gefährlichen Weitschüssen, die aber unser Torwart Enes Yilmaz glänzend parierte.
Nach der Pause (und Pausenansprache, siehe unten) wurden die Rothosen immer stärker und dass bei gefühlt 45 Grad auf dem Rasen.
Das Spiel wurde dann durch zwei schöne Tore von Samed Girgin (54.) und Lennart Jablonski (64.) entschieden.
Nach der U19, U17 und der U15 ist die U14 bereits die vierte Mannschaft der SSV, die nächste Saison überkreislich spielt.
Glückwunsch an das Team und die Trainer Frank Köppener und Christian Pluta !

"Köppi" zum Spiel:
"In der ersten Halbzeit waren wir zu nervös und konnten das vorher Besprochene nicht umsetzen. Nach einer deutlichen und etwas
lauten Halbzeitansprache und einer Systemumstellung spielten wir deutlich besser und setzten den Gegner unter Druck. Bereits fünf
Minuten nach dem Wechsel hatten wir durch Sören Brückner die erste Möglichkeit, er scheiterte aber am Torwart. Anschließend traf
Lennart Jablonski nur das Lattenkreuz. Kurz darauf konnte Samed Girgin das erlösende 1:0 erzielen. Wir blieben weiter am Ball und
konnten durch Lennart Jablonski mit einem sehenswerten Weitschuss unter die Latte das 2:0 machen. Danach hatten wir das Spiel
unter Kontrolle und hätten sogar noch ein Tor mehr erzielen können. Am Ende siegten wir verdient und steigen auf !"     

 

26. Mai 2019 

Eine Woche nach der U12-Meisterschaft holten die Rothosen jetzt auch den U14-Titel. Mit einem klaren 5:1 bei Westfalia 04 wurden die
fehlenden Punkte geholt. Die Jungs gingen früh mit 2:0 durch Lennart Jablonski (7.) und Nicolai Broda (14.) in Führung. Westfalia konnte
verkürzen, aber danach entschied die SSV noch vor der Pause das Spiel: Wieder durch Jablonski in der 20. und Ekekan Kara in der 24. Minute.
Nach der Pause sorgte Toygar Mutluer für den Endstand.
Mit 14 Siegen in 20 Spielen, einem Torverhältnis von 60:11 und zwei Punkten Vorsprung vor dem VfB Kirchhellen stehen sie auf Platz 1 !

Trainer Frank Köppener über seine Mannschaft:
"Nach einer anstrengenden Saison konnte die C2 am Ende verdient die Meisterschaft in der Kreisliga A feiern. Nach einer überragenden Hinrunde
hat mein Team auch in der Rückrunde ihre Qualität unter Beweis gestellt. Mit nur 11 Gegentoren stellen wir die beste Abwehr der Liga
und nur ein Spiel wurde in der ganzen Saison verloren. Auf die gezeigte Leistung über die gesamte Saison kann man wirklich stolz sein.
Jetzt bereiten wir uns auf die kommende Aufstiegsrunde vor und hoffen auch auf das nötige Glück, diese erfolgreich abzuschließen." 

 

 

Demnächst…
Demnächst…

Spielplan & Tabelle

S.S.V. Buer