Totensonntag:

von Online-Redakteur Michael Batke am 23.11.2021 um 13:01 Uhr



Totenehrung der SSV im engsten Kreis

Wie im Vorjahr fand die traditionelle Totenehrung der SSV Buer 07/28 coronabedingt in einem kleinen Rahmen statt. Unser 2. Vorsitzender Norman Dauksch gedachte gemeinsam mit den Anwesenden der verstorbenen Mitglieder und Freunde unseres Vereins. Er erwähnte in seiner Ansprache auch den erst kürzlich verstorbenen Spieler der 2. Mannschaft, Patrick Waschelewski.

Hoffen wir, dass am Totensonntag 2022 endlich wieder alle SSV-Mitglieder teilnehmen können.


Diesen Beitrag teilen

S.S.V. Buer